Italien im EM-Finale 2021: Wolfsburger Polizei rechnet mit größerem Einsatz

Italienische Fußballfans feiern nach dem Sieg ihrer Mannschaft in der Wolfsburger Innenstadt. Foto: picture alliance/Britta Schulze/dpa/Archiv

Nach der ausgelassenen Feier des Halbfinalsieges mit rund 800 Italien-Fans richtet sich die Wolfsburger Polizei auch zum Finale der Fußball-EM auf einen größeren Einsatz ein. „Wir rechnen am Sonntag mit noch einmal mehr Fußballbegeisterten in der Stadt“, sagte Polizeisprecher Thomas Figge. Zum Endspiel dürften ihm zufolge auch Fans der italienischen Nationalmannschaft aus dem Umland nach Wolfsburg kommen.

Große italienische Community in Wolfsburg

Nach dem Halbfinale am Dienstag hatte die Polizei einen Autokorso unterbunden, aber einen Jubelzug zu Fuß ermöglicht. Ähnlich würden die Einsatzkräfte auch am Sonntag vorgehen und vor allem auf das Zünden von Böllern und Bengalos streng reagieren, kündigte Figge an. In Wolfsburg gibt es seit Jahrzehnten eine große italienische Community, Polizeisprecher Figge nannte eine ungefähre Zahl von 6.000 Menschen mit italienischen Wurzeln.

Public Viewing auf dem Hugo-Bork-Platz

Am Sonntag spielt Italien in London gegen England um den Titel. Die Stadt Wolfsburg hat unter dem Glasdach auf dem Hugo-Bork-Platz zusätzlich ein Public Viewing eingerichtet, um dort weiteren Tifosi die Möglichkeit zu geben, das Spiel ihrer Nationalmannschaft zu verfolgen.

Mit dpa

Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger
Zur Startseite