Hoher Besuch am Montagnachmittag im Museum Friedland: Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius und der Präsident des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge, Dr. Hans-Eckhard Sommer, haben sich gemeinsam die Ausstellung angesehen. Sie thematisiert die Geschichte des Grenzdurchgangslagers Friedland. Mehr als vier Millionen Menschen sind seit 1945 durch das sogenannte Tor zur Freiheit nach Deutschland gekommen.

Zur Startseite