Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Klettern als Sport liegt voll im Trend. Die Mitgliederzahlen in den Vereinen steigen. Allein in Hamburg hat der der Deutsche Alpenverein (DAV) mit seiner Sektion Hamburg und Niederlebe über 23.000 Mitglieder und ist damit einer der größten Vereine in ganz Deutschland. Ob drinnen oder draußen – Klettern lernen kann jeder – vorausgesetzt, man hat keine Höhenangst.

Zudem ist es auch eine Sportart für Menschen mit Behinderung. Trainer Michael Hennigfeld hat vor vier Jahren in Hamburg-Lokstedt einen inklusiven Kletterkurs für Menschen mit und ohne Behinderung ins Leben gerufen. Vor allem die Kinder mit Behinderung genießen dabei die große Bewegungsfreiheit, die sie im Alltag oft nicht haben. Und alle helfen mit: Eltern, Geschwister, Betreuer:innen. Ohne ehrenamtliche Helfer:innen wäre das Projekt nicht möglich.

Zur Startseite