In Hamburg treten viele Corona-Lockerungen in Kraft

Reeperbahn. Foto: dpa

Nach Wochen coronabedingter Einschränkungen des öffentlichen Lebens gewinnen die Menschen in der Hansestadt von heute an viele Freiheiten zurück. So sind etwa Restaurant- und Hotelbesuche wieder möglich. Geschäfte mit einer Verkaufsfläche von mehr als 800 Quadratmetern dürfen öffnen. Im Freien darf in Gruppen wieder gemeinsam Sport gemacht werden. Auch hinsichtlich der Kontaktbeschränkungen gibt es Lockerungen.

Zwei Haushalte können sich ohne Mindestabstand treffen

Ab sofort dürfen sich in der Stadt wieder bis zu zehn Mitglieder zweier unterschiedlicher Haushalte treffen, ohne dabei einen Mindestabstand von 1,50 Meter einzuhalten. Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) appellierte an die Disziplin der Hamburger, sich trotz der Lockerungen weiterhin an Abstandsregeln und Hygienevorschriften zu halten. „Wir alle tragen die Verantwortung für das, was in den kommenden Wochen und Monaten passiert.“

Mit dpa

Weitere Corona-Lockerungen: Hamburg erlaubt Treffen von maximal zehn Personen

Corona-Kontaktverbot in Hamburg: Was darf ich und was ist verboten?

Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger
Zur Startseite