Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Die Hamburger Tafel sammelt Lebensmittel ein und verteilt sie an soziale Einrichtungen und Kirchengemeinden, die sie dann an Bedürftige ausgeben. Das funktioniert so seit 27 Jahren. Doch die Zahl der Bedürftigen in Hamburg steigt weiter an. Die Tafel ist nicht nur auf Lebensmittel, sondern auch auf Geldspenden angewiesen.

Wir haben mit Julia Bauer, Vorstandsmitglied der Hamburger Tafel, über den aktuellen Bedarf und die Möglichkeiten zur Unterstützung der Tafel, gesprochen.

Zur Startseite