Immer mehr Lehrer wollen sich aus Niedersachsen in andere Bundesländer versetzen lassen. Rund 1.000 Pädagogen haben im laufenden Schuljahr bereits einen Antrag gestellt. Damit hat sich die Zahl innerhalb von fünf Jahren fast verdoppelt. Von den 1.000 wechselwilligen Lehrern werden aber wohl nur 160 Niedersachsen tatsächlich verlassen. Das sind die Pädagogen, für die es einen Tauschpartner gibt. Die Länder wollen wegen des Lehrermangels das Personal lieber halten und verweigern oft die Freigabe.

Zur Startseite