Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Thomas Oppermann ist tot. Der SPD-Politiker verstarb am Sonntag unerwartet in Göttingen. Der 66-Jährige war kurz vor einem Fernsehinterview zusammengebrochen und in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Thomas Oppermann war unter anderem von 1998 bis 2003 niedersächsischer Wissenschaftsminister, seit 2005 Bundestagsabgeordneter und seit 2017 Vizepräsident des Deutschen Bundestages. Er hinterlässt seine Lebensgefährtin und vier Kinder.

Große Anteilnahme im Netz

Auch die Netzgemeinschaft ist fassungslos über den plötzlichen Tod Oppermanns. Unter dem Hashtag „#Oppermann“ teilen die User:innen aus ganz Deutschland ihre Anteilnahme mit:

Der überraschenden Tod hat auch zahlreiche Akteur:innen der Politik berührt.

Zur Startseite