Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Vor 15 Wochen wurde Ibrahim M. in den Libanon abgeschoben, jetzt ist er zurück in Bremen. Er gilt als Kopf eines kriminellen Familien-Clans, und führte außerdem einen verbotenen Rocker-Club an. Wie er seine illegale Einreise zurück nach Deutschland geschafft hat, weiß niemand. Doch in der Politik sorgt seine Rückkehr für ziemlich viel Wirbel.

Zur Startseite