Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

In Hamburg hat die IG Metall am Dienstag zu einem Warnstreik in der Heizungsindustrie aufgerufen. Viele Mitarbeiter:innen haben coronabedingt nicht an dem Protestzug teilgenommen, jedoch trotzdem ihre Arbeit niedergelegt.

Die Arbeitgeber:innen bieten derzeit 1,5 Prozent mehr Lohn und eine Einmalzahlung von 250 Euro an. Die Gewerkschaft fordert sechs Prozent mehr Lohn und eine höhere Ausbildungsvergütung. Die Tarifverhandlungen sollen am Mittwoch per Videokonferenz fortgesetzt werden.

Zur Startseite