Hundehasser am Werk: Polizei warnt vor Giftködern in Weddingstedt

Aktuell liegen den Ermittler:innen des Polizeibezirksreviers Heide Hinweise vor, dass in den Kreistannen in Weddingstedt Giftköder für Hunde ausgelegt sein sollen. Bestätigt durch Personen, die derartige Funde gemacht und sich an die Polizei gewandt haben, ist der Sachverhalt bisher nicht. Bereits in der Vergangenheit waren Hundehasser:innen in dem Gebiet aktiv. Aus diesem Grund möchte die Polizei eine Warnung an die Halter:innen von Hunden, aber auch an die Eltern von Kleinkindern, aussprechen.

Köder aus Hack mit Rattengift

Eltern und Hundebesitzer:innen sollten besonders achtsam sein, wenn die Kinder oder Hunde etwas vom Boden aufnehmen. Die Köder sollen aus mit Rattengift gespicktem Hack bestanden haben und am Trimmpfad ausgelegt gewesen sein.

Um den Sachverhalt verifizieren zu können, werden Finder von Ködern oder aber Geschädigte gebeten, sich bei der Polizei in Heide unter der Telefonnummer 0481 / 940 zu melden.

Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger
Zur Startseite