HSV startet in die Saisonvorbereitung: Sonny Kittel soll kommen

Dieter Hecking, Trainer des Fussballbundesliga Zweitligisten HSV, steht auf dem Rasen des Volksparkstadions. Foto: Markus Scholz/Archivbild

Mit den üblichen Medizin- und Leistungstests startet der Hamburger SV in die Vorbereitung auf seine zweite Saison in der 2. Fußball-Bundesliga. Nach 29 Tagen Pause müssen sich die Spieler am Montag und Dienstag im UKE-Athleticum und dem HSV-Campus auf ihre Fitness hin durchchecken lassen.

Dann könnte der neue Cheftrainer Dieter Hecking voraussichtlich auch Sonny Kittel begrüßen. Der 26 Jahre alte Mittelfeldspieler soll laut Medienberichten kurz vor dem Wechsel vom Zweitliga-Absteiger FC Ingolstadt zu den Hamburgern stehen. Vorbehaltlich des Medizinchecks soll Kittel einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023 erhalten.

Er wäre der sechste Neuzugang nach Lukas Hinterseer, Jan Gyamerah (beide VfL Bochum), David Kinsombi (Holstein Kiel), Jeremy Dudziak (FC St. Pauli) und Torhüter Daniel Heuer Fernandes (Darmstadt 98). Weitere neue Spieler sollen folgen, etliche Profis müssen aber noch gehen.

Hecking wird seine neue Mannschaft am Mittwoch (10 Uhr/15:30 Uhr) zu den ersten beiden Trainingseinheiten bitten. Erstes Testspiel der Hamburger ist am 29. Juni beim TSV Buchholz. Vom 8. bis 14. Juli reist der HSV ins Trainingslager nach Kitzbühel. Die Saison startet am 26. Juli.

dpa

Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger
Zur Startseite