HSV schlägt 1. FC Köln in der Virtual Bundesliga

Der HSV hat den 1. FC Köln in der Virtual Bundesliga besiegt. Die Hamburger konnten fünf Punkte aus der Partie mitnehmen und stehen nun auf dem zehnten Tabellenplatz in der VBL Club Championship. Hamburgs Jannik „Testotier“ Berg setzte sich auf der PlayStation gegen den amtierenden VBL-Vizemeister Mirza „Mirza“ Jahic knapp mit 1:0 durch. Quinten „Quinten“ van der Most erspielte sich auf der Xbox ein 1:1 gegen Kölns Timo „Praii“ Gruneisen. Und im Zwei-gegen-Zwei trennten sich „Quinten“/„Testotier“ und „Praii“/Niklas „Bomb“ Flöck“ ebenfalls 1:1.

Somit endete das Aufeinandertreffen zwischen dem HSV und dem 1. FC Köln 5:2 nach Punkten. Wie genau die Punkte in der Virtual Bundesliga verteilt werden, können Sie hier noch einmal nachlesen.

Quelle: ran.de

Zur Startseite