Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Am Montagabend absolviert Horst Hrubesch sein erstes Spiel als Trainer für den HSV in dieser Saison gegen Nürnberg. Das „Kopfballungeheuer“ ersetzt Ex-Coach Daniel Thioune bis zum Saisonende. Mit ihm soll der HSV wieder Aufwind bekommen. Aus eigener Kraft ist der Aufstieg in die erste Bundesliga zwar nicht mehr möglich, sollte die Konkurrenz jedoch verlieren, kann es die Hrubesch-Elf auf den letzten Metern vielleicht doch noch schaffen. Ob der Einstand gelingt, wird sich am Montagabend ab 20:30 Uhr im Volksparkstadion gegen Nürnberg zeigen.

Zur Startseite