Am Sonntag fand das Stadtderby HSV gegen FC St. Pauli am Millerntor statt. Zum Public Viewing im Volksparkstadion strömten rund 12.000 Fans. Die „Rothosen“ konnten das Derby mit 4:0 für sich entscheiden. Pierre-Michel Lasogga schoss allein zwei Tore. Die HSV-Fans schwebten im Fußballhimmel, während die St. Pauli-Fans natürlich am Boden zerstört waren. Die Spieler des HSV wurden für ihre Leistung mit zwei freien Tag belohnt. Nicht so beim FC St. Pauli: Nach diesem mutlosen und passiven Auftritt wurde am Montag trainiert. Es bleiben noch insgesamt neun Spieltage. Wenn der HSV weiter so spielt wie am Sonntag, werden die Fans im Volkspark am 19. Mai ausgelassen den Aufstieg feiern können.

Zur Startseite