Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Ein eigenes Bett, ein Bad, ein Zuhause. Für die meisten ist das selbstverständlich. Für Obdachlose ist es hingegen ein ferner Traum. Während der Corona-Krise konnten einige von ihnen dank einer Großspende in leerstehenden Hotelzimmern untergebracht werden. Jetzt endet das Projekt. Aber die Bilanz aller Beteiligten ist überwältigend positiv.

Zur Startseite