Holstein Kiel schlägt VfL Wolfsburg in Testspiel mit 1:0

Kiels Alexander Mühling (r) jubelt nach seinem Tor mit Lion Lauberbach. Foto: Swen Pförtner/dpa

Holstein Kiel ist anderthalb Wochen vor Saisonstart bereits in guter Verfassung. Der Fußball-Zweitligist gewann am Mittwoch einen Test beim Bundesligisten VfL Wolfsburg mit 1:0 (0:0). Vor 300 Zuschauerinnen und Zuschauern im AOK-Stadion erzielte Kapitän Alexander Mühling den Siegtreffer in der 60. Minute. Die Kieler vergaben eine weitere Großchance, als Philipp Sander aus Nahdistanz am VfL-Keeper scheiterte.

Die Schleswig-Holsteiner waren die bessere Mannschaft, obwohl der neue VfL-Trainer Mark van Bommel erst in der zweiten Halbzeit zahlreiche Nachwuchsspieler einsetzte. Der Champions-League-Teilnehmer musste binnen fünf Tagen die zweite Schlappe gegen einen Zweitligisten hinnehmen. Am Samstag voriger Woche hatte Aufsteiger Hansa Rostock in Wolfsburg mit 3:0 gewonnen.

Die VfL ist allerdings später in die Vorbereitung gestartet als die Zweitligisten, weil die Saison im Fußball-Oberhaus erst drei Wochen nach dem Zweitliga-Start beginnt.

Mit dpa

Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger
Zur Startseite