Es geht um die versprochene Einführung eines neuen Feiertages in Niedersachsen. Der Reformationstag wäre dafür perfekt, sagt Ministerpräsident Stephan Weil. Die Große Koalition ist sich im Grunde genommen einig, doch nicht alle Parteien im Landtag sind dafür. Die Grünen beispielsweise sind gegen den neuen christlichen Feiertag. Nicht ausschließlich wegen judenfeindlicher Zitate Luthers. Sie wollen einen ganz weltlichen Anlass wie zum Beispiel den Europa- oder den Weltfrauentag. Nun geht die Diskussion erst einmal in den Ausschüssen weiter, bevor im Juni endgültig über den neuen freien Tag abgestimmt wird.

Zur Startseite