Die Deutsche Marine begrüßt zur Kieler Woche 35 Schiffe aus zwölf Nationen. Rund 2.500 Marinesoldaten bevölkern den Stützpunkt in der Wik, überall laufen sie über die KiWo. Und die Marine hat uns exklusiv hinter die Kulissen eingeladen. Arbeiten, leben, essen, schlafen – wie kann man sich das während eines monatelangen Einsatzes vorstellen? Auf dem Flaggschiff der Kieler Woche, dem Einsatzgruppen-Versorger „Bonn“, hat die Besatzung viel Platz. Sehr wenig Platz haben dagegen die Soldaten im U-Boot (U 33). Wir zeigen Ihnen den Vergleich. Und egal ob auf der Bonn oder im U33 – das Leben an Bord, sagen alle Marinesoldaten, klappt nur mit Ordnung, Disziplin und vor allem Kameradschaft.

Zur Startseite