Bis zur Premiere der Karl-May-Spiele muss sich der Kalkberg in Bad Segeberg in eine echte Westernstadt des 19. Jahrhunderts verwandeln. Dabei kommt es vor allem auf die Details an, die in liebevoller Handarbeit in der Requisite entstehen, gemalt und gebastelt werden. Und was wäre der Wilde Westen und ein Karl-May-Abenteuer ohne Explosionen und laute Knalle, Feuerbälle oder explodierende Kutschen? Für all diese Effekte muss auch das Pyrotechnik-Team jetzt alles genau proben, um einen sicheren Ablauf zu gewährleisten, wenn die Zuschauer kommen. Wir nehmen Sie mit hinter den Kulissen.

> Hier sehen Sie alle Teiler unserer Serie hinter den Kulissen der Karl-May-Spiele in Bad Segeberg

Zur Startseite