Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Herbst und Kürbis gehören einfach zusammen – nicht nur an Halloween zum Ende des Monats, sondern auch auf dem Tisch. TV-Koch Dennis Heeren kocht für uns daher jetzt im Oktober ein ganz spezielles Kürbis-Menü. Es besteht aus drei vegetarischen Gängen. Im dritten Teil unserer Serie geht es um das Dessert.

Das Rezept

Kürbis-Birnen-Apfel-Crumble mit Vanilleschaum

Zutaten (für vier Personen):

  • 500g Butternutkürbis
  • 4 Äpfel
  • 4 Birnen
  • 250ml Weißwein
  • 100g Zucker
  • 1 Zimtstange
  • 1 Sternanis
  • 1 Orange
  • 1 Limette
  • 2 Eigelb
  • 1 Vanilleschote
  • 300g Butter
  • 360g Mehl
  • 200g Zucker

Zubereitung:

1. Den Butternutkürbis schälen und in 1×1 cm dicke Würfel schneiden. Die Äpfel und Birnen ebenfalls in gleich große Würfel schneiden.

2. Einen mittleren Topf mit einer Butterflocke erhitzen und den Kürbis für eine Minute kurz anbraten. Gewürze wie Sternanis, Zimt, Zucker und Abrieb einer Orange und Limette hinzufügen. Die Apfelwürfel und Birnenwürfel unterrühren und mit Weißwein ablöschen.

3. Für den Streuselteig die restlichen Zutaten abwiegen, vermengen und kneten.

4. Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Kleine ausgebutterte Förmchen mit der Kürbis-Apfel-Birnen-Mischung 3/4 füllen und die im Kühlschrank abgekühlte Crumble-Masse darüber zerbröseln. Anschließend für 20 bis 30 Minuten im Ofen goldbraun ausbacken.

5. Kurz vor dem Anrichten zwei frische Eigelb mit einem Esslöffel Zucker, 100ml Weißwein und dem Mark einer Vanilleschote in eine Metallschüssel geben.

6. Einen Topf daumendick mit Wasser füllen und erhitzen. Die Vanillemischung auf dem Wasserbad drei bis fünf Minuten aufschlagen, bis ein luftiger Vanilleschaum entsteht.

7. Den Kürbis-Birnen-Apfel-Crumble zusammen mit dem Vanilleschaum anrichten und servieren.

Guten Appetit!

Zur Startseite