Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Ein Hauptkommissar der Zentralen Polizeidirektion in Hannover steht im Verdacht, Kolleginnen sexuell belästigt zu haben. Der Hundertschaftsführer soll mehrere Polizistinnen sexistisch beleidigt, begrapscht und bedrängt haben. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft Hannover. Der Verdächtige weist die Vorwürfe zurück. Er wurde vorerst aus dem Tagesgeschäft in den Stabsdienst versetzt.

Zur Startseite