Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Er läuft Kilometer für Kilometer nur mit dem einen Ziel vor Augen: Möglichst viele Spenden zu sammeln für die „Frühchen-Station 69“ in der Medizinischen Hochschule Hannover. Denn hier hat Sebastian Lange selbst mit seiner Familie drei Monate verbracht. Die Pfleger und Ärzte kämpften aufopferungsvoll um das Leben seiner zweiten Tochter, die schwer erkrankt zur Welt kam und mit drei Monaten schließlich verstarb. Weil er nun den Mitarbeitern etwas zurückgeben möchte, bietet er Lauftreffs an und sammelt Geld für die Station. Wir haben den Läufer begleitet.

Zur Startseite