Handball-WM 2019: Die wichtigsten Infos rund ums Turnier

DHB-Kapitän Uwe Gensheimer von Paris Saint-Germain in Aktion. Foto: Sascha Klahn/DHB

Vom 10. bis zum 27. Januar blickt die Handball-Welt nach Dänemark und Deutschland. Denn dann startet die Handball-Weltmeisterschaft 2019. Zum ersten Mal wird das Turnier in zwei Ländern gleichzeitig ausgetragen: Die Spiele finden sowohl in Berlin, München, Köln und Hamburg als auch in Herning und Kopenhagen statt und werden in insgesamt 70 Länder weltweit übertragen. Deutsche Handball-Fans können die Partien live bei ARD/ZDF, Eurosport und Sportdeutschland.TV sehen, in Dänemark werden sie bei TV2 und DR gezeigt.

Der Spielplan der Handball-Weltmeisterschaft 2019 in Dänemark und Deutschland. Foto: handball19.com

Im deutschen WM-Kader stehen neben Kapitän Uwe Gensheimer von Paris Saint-Germain zahlreiche Spieler aus Norddeutschland: Andreas Wolff, Patrick Wiencek, Hendrik Pekeler, Steffen Weinhold (alle THW Kiel), Kai Hafner und Fabian Böhm (beide TSV Hannover-Burgdorf) werden es in Gruppe A mit den deutschen Gegnern Brasilien, Korea, Frankreich, Russland und Serbien zu tun bekommen.

Das Eröffnungsspiel bestreiten Korea und Deutschland am 10.1. in Berlin. Das Finale findet am 27.1. im dänischen Herning statt.

> Alle Infos rund um die WM 2019 und das Team der deutschen Handball-Nationalmannschaft gibt es hier!

Quelle: dhb.de

Zur Startseite