Am Donnerstag wurde der Verfassungsschutzbericht für das Jahr 2017 von Hamburgs Innensenator Andy Grothe (SPD) und dem Chef des Hamburger Verfassungsschutzes gemeinsam vorgestellt. Wie zu erwarten schlagen die Ereignisse während des G20-Gipfels vergangenen Juli deutlich zu Buche. Neben den Islamisten haben vor allem die militanten Linksextremisten den Verfassungsschutz beschäftigt.

Zur Startseite