Es ist ein ewiges Katz-und-Maus-Spiel zwischen Drogenschmugglern und dem Hamburger Zoll. Doch gerade in letzter Zeit sind den Beamten im Hafen einige ganz schön dicke Fische ins Netz gegangen. Insgesamt 400 Kilo Kokain konnten in den vergangenen Wochen sichergestellt werden. Am Freitag wurden die Funde präsentiert.

Zur Startseite