Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Ab Montag wird die historische U-Bahn-Linie 3 zwischen Hauptbahnhof Süd und Baumwall für voraussichtlich 14 Monate gesperrt. Die Haltestellen Mönckebergstraße, Rathaus und Rödingsmarkt werden in dieser Zeit nicht angefahren. Grund dafür sind umfangreiche Sanierungsarbeiten an der rund 100 Jahre alten Strecke. Unter anderem wird der Tunnelausgang am Mönckedamm erneuert. Alternativ zur gesperrten Strecken können die Fahrgäste die U1, U2 und U4, sowie die S1, S2 und S3 und die Buslinien 2, 16, 17 und 112 nutzen, um die Innenstadt zu erreichen.

Zur Startseite