Die Hamburger Polizei präsentierte am Mittwoch ihren erfolgreichen Schlag gegen eine Einbrecherbande. Zwei Männer wurden festgenommen und Diebesgut aus zahlreichen Taten konnte sichergestellt werden. Die Handschellen schnappten in der Republik Moldau zu. Die Taten haben vor allem in Hamburg stattgefunden. Die Serien-Einbrecher hatten eine besondere Masche: Sie stiegen durch die Dächer der Häuser ein und richteten einen Schaden in Höhe von 20 Millionen Euro an.

Zur Startseite