Hamburger Boxstall: Victor Faust soll „neuer Klitschko“ werden

Bei einer offiziellen Pressekonferenz im Atlantic Hotel Kempinski in Hamburg wurde am Dienstag Schwergewichtler Victor Faust als Neuzugang von EC Boxing präsentiert. Foto: Ecboxing

Der Hamburger Boxstall von Promoter Erol Ceylan hat einen zweimaligen Amateur-Europameister unter Vertrag genommen, der „der neue Wladimir Klitschko“ werden soll. Die Schwergewichtshoffnung hat den Kampfnamen Victor Faust erhalten. Sein bürgerlicher Name lautet Viktor Wychrist. „Er ist eine echte Perle“, sagte Ceylan bei der Präsentation des 27 Jahre alten Ukrainers am Dienstag im noblen Hotel Atlantic. Der 1,98 Meter große Modellathlet hatte sich 2017 und 2019 den EM-Titel im Schwergewicht gesichert. Sein Plan, bei den Olympischen Spielen in Tokio anzutreten, ist damit hinfällig.

Der für Ceylan tätige ehemalige Universum-Geschäftsführer Peter Hanraths überzeugte den viermaligen ukrainischen Meister jedoch vom sofortigen Wechsel. „Wenn es nach mir geht, kann er schon in seinem zweiten Profi-Kampf um den EM-Titel kämpfen. Von der Qualität ist er der Beste, den ich je verpflichtet habe“, sagte Ceylan, der künftig auf „Klasse statt Masse“ setzen will.

Vorbild: Wladimir Klitschko

Schon mit 12 Jahren fing Victor an, die asiatische Kampfsportart Wing Chun zu erlernen. Mit 16 folgte dann der erste Kontakt mit dem Boxsport. Von diesem Tag an trainierte er täglich. Nach einem halben Jahr Training folgte der erste Kampf: Victor unterlag. Diese Niederlage motivierte ihn, noch härter zu trainieren. Sein Vorbild damals schon: Wladimir Klitschko.

Hanraths will in Faust und seinen Fähigkeiten „den jungen Klitschko“ erkennen und hofft, dass er in dessen Fußstapfen tritt. „Es ist sehr angenehm, wenn man mit Klitschko verglichen wird. Das ist mir ein Ansporn“, sagte der aus der 220.000-Einwohner-Stadt Krementschuk stammende Boxer. „Mein Ziel war immer, Profi-Weltmeister zu werden.“ In Kürze will er seine Frau und sein Kleinkind nach Hamburg holen.

Ceylan hält es für realistisch, dass seine Neuerwerbung bis zum Sommer den EM-Gürtel bei den Profis holt. Bei Erfolg rechnet er mit dem Interesse deutscher TV-Sender.

Mit dpa

Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger
Zur Startseite