Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Nach zwei Tagen mit Sieben-Tages-Inzidenzen über 100 hat Hamburg am Freitag die Corona-Notbremse gezogen. Ab Samstag gelten wieder die Regeln, die vor dem 8. März galten. „Ich befürchte, dass sich die Lage weiter verschlechtert. Wir sind in einer starken dritten Welle“, sagte Bürgermeister Peter Tschentscher am Freitagvormittag. 

Nur noch „Click and Collect“ im Einzelhandel

Im Einzelhandel gibt es dann statt „Click and Meet“ nur noch „Click and Collect“.

Kontaktbeschränkungen auf eine Person außerhalb des Haushalts

Private Kontakte müssen sich wieder auf eine Person außerhalb des eigenen Hausstandes beschränken, allerdings würden Kinder bis 14 Jahre diesmal nicht mitgezählt. Auch Sport im Freien ist für Erwachsene nur noch unter diesen Kontaktbeschränkungen möglich.

Schulen und Kitas bleiben geöffnet

Die erst Anfang der Woche nach Ende der Ferien teilweise wieder geöffneten Schulen und Kindertagesstätten sind von der Notbremse nicht betroffen. Auch der Sport in Gruppen unter freiem Himmel soll Kindern generell auch weiter möglich sein.

VIDEO: Die Pressekonferenz in voller Länge

Facebook

Durch das Laden des Inhalts akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von Facebook.
Mehr anzeigen

Inhalt anzeigen

Zur Startseite