Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Im Westen Hamburgs, auf der Achse Bahrenfeld-Osdorf gibt es seit Jahrzehnten keine vernünftige Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr. Seit Jahren arbeitet die Stadt schon an einer Lösung. Bisher war immer eher von einer Verlängerung der neu geplanten U-Bahn-Linie 5 die Rede. Die Anbindung an das Schienenverkehrsnetz der Stadt soll in der zweiten Hälfte der 2030er Jahre fertig werden. Favorisiert ist dabei die Lösung mit einer U5 im nördlichen Teil bis zu den Arenen und einer S-Bahn-Linie S32 mit einer Weiterführung bis zum Osdorfer Born. Wie viel der Bund dann zur U5 und S32 beisteuern wird, ist zurzeit noch eine offene Frage.

Zur Startseite