Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

In Schleswig-Holstein wurden am Dienstag 214 Neuinfektionen gemeldet. Damit beträgt die Sieben-Tage-Inzidenz 53,5. In Hamburg haben sich 422 Menschen neu mit dem Coronavirus infiziert. Der Inzidenzwert ist leicht gesunken und liegt jetzt bei 164,1.

Die Lage ist weiterhin angespannt. Daran hat sich auch am neunten Tag des „Lockdown light“ nichts geändert. Hamburgs Gesundheitssenatorin Melanie Leonard Melanie informierte am Dienstag über eine Maßnahme, die die Gesundheitsämter – zusätzlich zur Hilfe durch die Bundeswehr – unterstützen soll: Die reine Nachverfolgung der Kontakte einer infizierten Person erfolgt seit Kurzem in einer separaten Leitstelle mit Platz für bis zu 250 Personen.

Die Gesundheitssenatorin bestätigte außerdem Vorbereitungen für Massenimpfungen. Montag war bekannt geworden, dass die Mainzer Firma „Biontech“ mit ihrem Corona-Impfstoff vor der Zulassung steht. Anfang 2021 könnten erste Gruppen in Hamburg an einem zentralen Ort geimpft werden. Mobile Möglichkeiten sollen später folgen.

LIVESTREAM um 12:30 Uhr: Senat informiert über Corona-Lage und Rechtsextremismus-Meldestelle in Hamburg

Zur Startseite