In Hamburg vergeht kaum eine Woche, in der nicht wieder ein neues innovatives Projekt zur Verkehrsoptimierung vorgestellt wird. Am Freitag wurde der Ampelphasenassistent präsentiert. Das Projekt dient der Vorbereitung des Weltkongresses für intelligente Verkehrssysteme (ITS), der in drei Jahren mit 10.000 Teilnehmern in Hamburg stattfinden wird.

Das System zeigt, wie lange die nächste Ampel noch rot ist und welche Geschwindigkeit gefahren werden sollte, um auf eine grüne Ampel zu treffen. Hält man sich daran, wird der Verkehrsfluss optimiert, die Fahrzeit verkürzt und die Umwelt geschont.

Zur Startseite