Die Hamburger Behörden haben am Mittwoch in drei Stadtteilen Razzien durchgeführt. Es ging dabei um Abzocke von Mietern, Sozialleistungsbetrug und Steuerhinterziehung. Die Stadt will damit gegen die illegalen Machenschaften skrupelloser Vermieter vorgehen. Mit der Aktion sollen prekäre Mietverhältnisse aufgedeckt und die Situation für die Betroffenen verbessert werden.

Zur Startseite