Ein Großbrand in Bremen hat am Montagvormittag die Feuerwehr in Atem gehalten. Eine Lagerhalle am Neustädter Bahnhof war aus bisher ungeklärter Ursache in Brand geraten. Die Feuerwehr war mit rund 20 Löschfahrzeugen vor Ort. Ein Feuerwehrmann wurde dabei leicht verletzt. Anwohner sollten aus Sicherheitsgründen Fenster und Türen geschlossen halten. Wegen des Brandes musste die Zugstrecke zwischen Bremen und Oldenburg kurzzeitig gesperrt werden. Die Rauchsäule war über ganz Bremen zu sehen.

Zur Startseite