In der Gemeinde Scholen im Kreis Diepholz liegt die „Ballermann Ranch“. Das ist ein Gnadenhof für alte Tiere, die dort ihren Lebensabend verbringen dürfen. In dieser Woche sind drei Pferde aus dem Saarland angekommen, die eher tot als lebendig waren. Die Kaltblutstuten waren ungepflegt, abgemagert und völlig verstört. Doch nun sind sie auf dem Gnadenhof in Scholen in Sicherheit. Das verdanken sie auch Margot Bernhard. Die Saarländerin hat sich für die Befreiung der misshandelten Tiere eingesetzt und sie auf dem fast neun stündigen Weg nach Niedersachsen begleitet.

Die Ballermann Ranch in Niedersachsen haben Annette und André Engelhardt vor Jahren mit dem Geld gekauft, das sie mit der Marke Ballermann verdient haben, die sie seit den Neunzigerjahren besitzen. Nun gehört die Ranch der gemeinnützigen Stiftung Gut Aiderbichl an, die mehrere Gnadenhöfe für alte Tiere betreiben. Bei den Engelhardts genießen fast 30 Pferde, Ponys und Esel ihren Lebensabend.

Zur Startseite