Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Am Montag hat unser SAT.1-Koch Dennis Heeren bereits eine tolle und gesunde Vorspeise gezaubert. Nun ist der Hauptgang an der Reihe. Und Dennis hat bewiesen, dass gesund auch richtig lecker schmecken kann. Das Rezept zum Gericht „Bunte Linsen auf Wurzelgemüse mit Skreifilet an Meerrettich“ finden Sie hier:

Hauptgang: Bunte Linsen / Wurzelgemüse / Skreifilet / Meerrettich

Zutaten für 4 Personen:

  • Gelbe Linsen 150 Gramm
  • Rote Linsen 150 Gramm
  • Petersilienwurzel 1 Stück
  • Karotte gelb und rot je 3 Stück
  • Sellerie ½ Knolle (nach Bedarf)
  • Steckrübe ½ Knolle (nach Bedarf)
  • Gemüsezwiebel 2 Stück
  • Knoblauch 2 Zehe
  • Frischer Meerrettich
  • Blatt Petersilie 1 Bund
  • Gemüsefond 1 Liter
  • Weißwein 200 ML
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Paprikapulver
  • Zucker 1 gute Prise
  • Rosmarin, Thymian 2 Zweige
  • Lorbeerblätter
  • Skreifilet (Kabeljau) ca. 1kg
  • Olivenöl 3 EL

Zubereitung: 

  1. Das komplette Wurzelgemüse schälen und in gleichmäßige Würfel schneiden. Anschließend die Gemüsezwiebel und Knoblauch fein würfeln.
  2. Einen großen Topf mit Olivenöl erhitzen. Die Zwiebelwürfel und Knoblauch 2 Minuten glasig anschwitzen, anschließend das gewürfelte Gemüse dazu geben und mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Paprikapulver, Zucker und Petersilie (im ganzen Bund) gut würzen.
  3. Mit Weißwein ablöschen, Gemüsefond aufgießen und 15 Minuten leicht kochen lassen.
  4. Das Skreifilet (Kabeljau) gründlich unter kaltem Wasser abwaschen und mit einem Küchenpapier abtupfen, danach mit Salz und Pfeffer von der Fleischseite würzen.
  5. Eine Pfanne mit etwas Olivenöl erhitzen und das Skreifilet von der Hautseite zuerst in die Pfanne legen. Vier Minuten anbraten und Rosmarin und Thymian hinzugeben, von der Herdplatte ziehen, einmal wenden und weitere zwei Minuten ziehen lassen.
  6. Die bunten Linsen zu der Brühe geben und 10-15 Minuten weiter köcheln lassen. Zwischendurch umrühren. Durch die Zugabe der Linsen bindet die Brühe leicht ab.
  7. Alles zusammen anrichten und mit Frühlingslauch und frisch geriebenen Meerrettich servieren.

Video und Rezept zur Vorspeise:

Zur Startseite