Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Im zweiten Weltkrieg ist in einer Bombennacht im August 1944 das Bremer Stephaniviertel nahezu komplett zerstört worden. Auch das Südschiff der Kulturkirche St. Stephani fiel den Bomben zum Opfer. Jetzt haben die Landesarchäologen einen Teil des Fundamentes freigelegt und ihre Funde der Öffentlichkeit präsentiert.

Zur Startseite