Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

In der Corona-Zeit, in der die Kontakte auf ein Minimum beschränkt werden sollen, leidet eine Gruppe besonders: die alten Menschen. Oft sind sie alleine in ihrer Wohnung, die Partnerin oder der Partner ist möglicherweise schon verstorben und die Verwandten wohnen weit weg. Im AWO Servicehaus in Kiel-Suchsdorf läuft es jedoch anders. 69 Bewohner:innen leben dort, alle in einer eigenen Wohnung. Und jeden Tag ist etwas anderes los: Es wird zusammen Gymnastik gemacht oder gesungen. Viele der Mieter:innen bringen auch etwas in die Gemeinschaft ein. Der 85-jährige Norbert Daniel beispielsweise musiziert einmal die Woche mit denen, die darauf Lust haben. Zur Wohnung kann außerdem alles dazu gebucht werden – vom Essen bis zum Einkaufen, je nachdem, was die Bewohner:innen noch selbst wollen oder können.

Zur Startseite