Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Die Gewerkschaft Verdi hat am Mittwoch bundesweit rund 12.000 Beschäftigten der Geld- und Wert-Brancheam dazu aufgerufen die Arbeit ruhen zu lassen. Auch in Niedersachsen und Bremen. Grund ist die aktuelle Tarifrunde. Auf dem Georgsplatz in Hannover trafen sich deshalb am Mittag rund 300 Angestellte zu einer zentralen Kundgebung. Grund für den Streik sind die laufenden Tarifgespräche. Nach fünf erfolglosen Verhandlungsrunden will die Gewerkschaft nun den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen.

Am Donnerstag und Freitag wollen die Arbeitgeber zu Arbeitnehmervertreter im hessischen Bad Nauheim erneut zu Tarifverhandlungen zusammenkommen. Sollten die Gespräche erneut scheitern, hat Verdi bereits eine Ausweitung der Warnstreiks angekündigt.

Zur Startseite