Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Der erneute Lockdown trifft viele Branchen. Dazu zählt auch der Profisport im Handball. Dort finden diesen Monat nur noch Geisterspiele ohne Zuschauer:innen statt. Im Gegensatz zum Fußball machen Ticketverkäufe und zahlende Fans in der Halle einen Großteil des Etats der Clubs aus. Wie soll es für die Handball-Profis im Norden weitergehen? Wir haben mit dem Deutschen Meister THW Kiel und dem Zweitligisten VfL Lübeck-Schwartau darüber gesprochen.

„Corona-Meister“ THW Kiel präsentiert Meisterschale

Zur Startseite