Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Bei der am Dienstag gefundenen Kinderleiche in der in der Nähe von Schneverdingen handelt es sich laut Obduktionsergebnis mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit um die vermisste Lilli Marie aus Bispingen. Laut Polizei zeigt der Körper des Mädchen, wie bei Mutter und Bruder, Spuren von Gewalt auf. Bereits am Sonntag wurden die beiden in einem Haus in Bispingen tot aufgefunden. Die Elfjährige galt zunächst als vermisst. Als Tatverdächtiger gilt der 34-jährige Lebensgefährte der Frau. Er sitzt in Untersuchungshaft und schweigt. Ein mögliches Motiv ist noch unklar.

Zur Startseite