Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Wie ist das, wenn man jahrelang auf wenigen Quadratmetern eingesperrt ist und Arbeit die einzige Abwechslung ist, die man erhält? Wie ist das, seine Freizeit ausschließlich zwischen Stacheldraht verbringen zu können? Für die meisten Menschen unvorstellbar – für Steven Piekert ist das Alltag. Denn er ist Häftling in der JVA Hannover, einem der größten Gefängnisse Niedersachsens. Schon seit fünf Jahren kann er nicht mehr frei bestimmen, wann er aufsteht oder wann er isst . Es ist seine Strafe für besonders schweren Raub und versuchten Mord. 17:30 SAT.1 REGIONAL hat mit ihm gesprochen und blickt hinter die Kulissen der JVA Hannover. Sehen Sie hier Teil 2 unserer Serie  „Gefangen – Alltag im Knast“.

Zur Startseite