Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Die Übergriffe auf Jüdinnen und Juden in der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 gelten als Beginn des Holocausts. In ganz Deutschland gibt es deshalb am heutigen Montag Gedenkveranstaltungen. In Bremen sind damals in dieser Nacht fünf Menschen ermordet worden. Bei der Veranstaltung am Montagmittag warnten die Teilnehmer:innen vor neu aufkeimendem Judenhass.

Zur Startseite