Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Viele Gastronomen in Hamburg kämpfen gerade ums Überleben. Und das wird auch noch eine Weile so dauern, solange die Abstandsregeln eingehalten werden müssen. Die kleinen Lokale brauchen also Platz. Deshalb haben die Gastronomen einen Antrag auf Außengastronomie gestellt. Sie gestalten Parkplätze in lauschige Sitzecken um. Doch dafür braucht man erstmal die Genehmigung des zuständigen Bezirksamtes. Und in Altona tut man sich sehr schwer damit, denn nur wenige habe bisher diese Genehmigung erhalten. Am Freitag wurde dort endlich die erste Außenfläche eröffnet.

Zur Startseite