Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Es ist ein Urteil, dass bundesweit für Aufsehen gesorgt haben dürfte: Das Landgericht Hannover hat am Donnerstag darüber entschieden, dass ein Restaurant-Besitzer aus Steinhude wegen der coronabedingten Schließung seines Restaurants keinen Anspruch auf Schadenersatz vom Land hat. Durch den Lockdown sind dem Gastwirt 52.000 Euro Gewinn entgangen, die er vom Land zurück verlangte.

„Ernüchtert und enttäuscht“: Gericht signalisiert Abweisung der Corona-Klage von Gastronom

Zur Startseite