Fünf Jahre und sechs Monate Gefängnis: Dieses Urteil hat das Landgericht Hannover am Dienstag gegen einen 28-Jährigen gefällt. Der Mann hatte im Oktober in einem Streit wegen einer kleinen Unachtsamkeit im Straßenverkehr einen Mann so stark geschlagen, dass dieser an den Folgen gestorben ist.

Zur Startseite