Es ist Hochsaison in der Seehundstation Friedrichskoog im Kreis Dithmarschen an der Nordsee. 152 Heuler werden dort im Moment aufgepäppelt. Wenn sie von ihrer Mutter verlassen worden sind, werden sie in der Station abgegeben und dann springen die Mitarbeiter als Ersatzmama ein. Füttern, Wiegen, Becken schrubben – es gibt viel zu tun, damit es den Jungtieren bald wieder besser geht und sie wieder in der Nordsee ausgewildert werden können.

Zur Startseite