Am Wochenende beginnt wieder das Reeperbahn Festival in Hamburg. Neben diversen Liveacts gibt es auch Ausstellungen. Eine von ihnen wurde am Dienstagabend bereits eröffnet: „It started in Hamburg“ zeigt Grafiken von Klaus Voormann, der gerne als der „fünfte Beatle“ bezeichnet wird, weil er mit den damals noch relativ unbekannten Musikern aus Liverpool befreundet und daher oft zusammen war.

Zur Startseite