Fünf Hektar Flächenbrand auf Getreidefeld in Hessisch Oldendorf

Auf einem Getreidefeld im Landkreis Hameln-Pyrmont ist es zu einem Flächenbrand gekommen. Etwa fünf Hektar hätten am Mittwochnachmittag in Hessisch Oldendorf (Niedersachsen) gebrannt, teilte die Polizei am Abend mit. Das Feuer sei vermutlich durch einen Mähdrescher ausgelöst worden, der einen technischen Defekt hatte. Durch den Wind und die Trockenheit haben sich die Flammen den Angaben zufolge schnell ausbreiten können. 195 Einsatzkräfte der Feuerwehr seien vor Ort gewesen. Nach ungefähr drei Stunden war das Feuer demnach gelöscht.

Mit dpa

Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger
Zur Startseite