Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Der Führungsstreit bei der niedersächsischen AfD hat zum Bruch der Landtagsfraktion geführt. Die bisherige Vorsitzende Dana Guth hat gemeinsam mit zwei weiteren Abgeordneten die Fraktion verlassen. Weil die verbliebenen sechs Abgeordneten nicht mehr fünf Prozent des Parlaments repräsentieren, verliert die AfD offiziell den Fraktionsstatus.

Ohne Fraktion verliert die AfD auch rund 100.000 Euro monatliche Zuschüsse und darf keine Mitarbeiter*innen mehr beschäftigen. Bei der niedersächsischen AfD gibt es seit längerem einen Machtkampf zwischen gemäßigten und radikaleren Kräften in der Partei.

Zur Startseite